Bodenschutz

Überschwemmungsgebiet Inde - Untersuchungen auf Schwermetall- und Dioxinbelastungen im Siedlungsbereich sowie auf Grünlandflächen in den Überschwemmungsgebieten der Inde

Auftraggeber: StädteRegion Aachen

2018 wurden im Bereich der Indeauen im Kreis Düren in turnusmäßigen Untersuchungen von Futtermittelproben (Heu), in Hühnereiern und im Muskelfleisch eines Rindes sowie auch im Boden auffällige Befunde an polychlorierten Dibenzodioxinen und -furanen (PCDD/F; kurz „Dioxine") festgestellt. Daraufhin durchgeführten systematischen Erkundungen zufolge ist mit erheblichen Belastungen auf Grünlandflächen (nicht auf ackerbaulich genutzten Standorten) im historisch und aktuell festgesetzten Überschwemmungsbereich der Inde zu rechnen.

Da anzunehmen war, dass sich die auffälligen Befunde in den Bereich der Indeauen der StädteRegion Aachen fortsetzen, erfolgten hier ebenfalls zunächst stichprobenhafte Bodenuntersuchungen mit dem Ergebnis, dass entsprechende Prüfungen flächendeckend umgesetzt werden müssen.

Hierzu waren180 Flächen in einem ca. 200 ha großen Bereich vor dem Hintergrund der Regelungen der BBodSchV zu gewinnen und mit Blick auf eine Bewertung der Wirkungspfade Boden-Mensch und Boden-Nutzpflanze auf die Konzentrationen an Schwermetallen und Dioxinen zu analysieren und mit Blick auf die aktuelle Nutzung zu bewerten.

Bearbeitungszeitraum: 2019 - 2021

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.