Flächenrecycling und Abfallmanagement

Alte Glasfabrik - Gefährdungsabschätzung von zwei Teilflächen eines Altstandortes in Geesthacht

Auftraggeber: Stadt Geesthacht

Im Bereich des Altstandortes "Alte Glasfabrik" in Geesthacht erfolgten vor Realisierung der Wohnbebauung Sanierungsmaßnahmen, die aber nicht alle betroffene Teilbereiche umfassten. Da für diese Flächen somit weiterhin der Verdacht auf das Vorkommen schädlicher Bodenveränderungen bestand, waren sie eingezäunt und durch zum Teil dichten Bewuchs geprägt.

Für die betreffenden Teilflächen sollte eine Gefährdungsabschätzung nach den Maßgaben und Regelungen des BBodSchG und der BBodSchV durch einen nach § 18 BBodSchG, Sachgebiet 4 (Gefährdungsabschätzung Boden-Mensch), anerkannten Sachverständigen durchgeführt werden. Als Ergebnis der Bearbeitung konnte der Verdacht auf schädliche Bodenveränderungen gänzlich ausgeräumt werden.

Bearbeitungszeitraum: 2009

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok