Gefahrenbeurteilung in Spezialfällen

Maßnahmenkonzept Duisburg - Gebietsbezogenes Bewertungs- und Maßnahmenkonzept für sensibel genutzte Siedlungsbereiche in Duisburg; Erstellung von Dossiers

Auftraggeber: Stadt Duisburg

Ziel war die Erstellung eines gebietsbezogenen Maßnahmenkonzeptes für Arsen, Cadmium, Blei, Benzo(a)pyren und die Dioxine im Hauptbelastungsgebiet der Stadt Duisburg.

Zunächst erfolgte eine Ableitung gebietsspezifischer Beurteilungswerte unter Berücksichtigung der lokalen Verhältnisse in Hinblick auf Resorptions- und Pflanzenverfügbarkeit von Schadstoffen sowie typischen Nutzungsszenarien von Hausgärten als Konkretisierung der Prüf- und Maßnahmenwerte der BBodSchV. Im Maßnahmenkonzept fanden sowohl die standortbezogenen, gemessenen Bodenbelastungen, als auch die auf Schätzungen der Bodenbelastungskarte (BBK) beruhenden Bodenbelastungen mit ihrer unterschiedlichen Aussagesicherheit Berücksichtigung. Das Maßnahmenkonzept beinhaltet einen von der Belastungshöhe und der Nutzung abhängigen, parameterspezifischen Fundus an weichen und harten Maßnahmen. Die Abgrenzungen der im Rahmen der BBK abgeleiteten Hauptbelastungsgebiete waren unter Berücksichtung der gebietsbezogenen Beurteilungswerte zu aktualisieren. An das im Jahr 2010 fertiggestellte Konzept schlossen sich weitergehende Arbeiten für die einzelnen Belastungsgebiete an (u.a.: Konkretisierung der Abgrenzungen nach innen und außen; Erfassung der Verbreitung sensibler Nutzungen; Vergleich neuerer Messungen zur Bodenbelastung mit den entsprechenden Darstellungen gemäß Maßnahmenkonzept; Erweiterung der Datenbasis in einem Teilgebiet; Konkretisierung der Maßnahmen für das jeweilige Belastungsgebiet). Die Erarbeitung der Dossiers stand im Zusammenhang mit der von der Stadt Duisburg beabsichtigten Ausweisung einen Bodenschutzgebietes. Die Fertigstellung entsprechender gebietsspezifischer Dossiers erfolgte Anfang 2013.

Bearbeitungszeitraum: 2007 - 2013

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok