Gefahrenbeurteilung in Spezialfällen

Thalliumbewertung - Untersuchung und Beurteilung bergbaulicher Altlasten im Habbecketal

Auftraggeber: Kreis Olpe

Aufgrund ehemaliger bergbaulicher Aktivitäten im Habbecketal in Lennestadt und der heutigen wohnbaulichen und gärtnerischen Nutzung bestand ein Gefahrenverdacht durch erhöhte Arsen- und Thalliumgehalte im Boden.

Hinsichtlich des Direktpfades Boden-Mensch wurden für Arsen und Thallium einzelfallbezogene Maßnahmenwerte abgeleitet. Für Thallium wurde darüber hinaus für den Wirkungspfad Boden-Nutzpflanze(-Mensch) ein regional anwendbarer, "integrativer" Maßnahmenwert (Nutzgartenflächen in Hausgärten) erarbeitet, der in ein abschließendes Handlungskonzept für das betroffene Gebiet mündete. Hinsichtlich Arsen war aufgrund der Höhe der festgelegten Gehalte auch der Frage akuter Wirkungen bei temporären Kinderspielaktivitäten nachzugehen.

Bearbeitungszeitraum: 2005 - 2008

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.