Gefahrenbeurteilung in Spezialfällen

Gebietsbezogene Detailuntersuchungen - Untersuchungen zur Resorptionsverfügbarkeit und weitere Sachverhaltsermittlungen zur Gefahrenbeurteilung

Auftraggeber: Stadt Oberhausen; Stadt Solingen

Im Anschluss an die Bodenbelastungskarte (Siedlungsbereich) waren im ausgewiesenen Hauptbelastungsgebiet weitergehende Sachverhaltsermittlungen durchzuführen.

Oberbodenproben im Hauptbelastungsgebiet gemäß BBK-S wurden hinsichtlich der Resorptionsverfügbarkeit untersucht und umfangreich statistisch ausgewertet. Ziel war die Ableitung gebietsspezifischer, die lokalen Verhältnisse berücksichtigender, gefahrenbezogener Beurteilungswerte, um die Prüfwerte der BBodSchV zu konkretisieren.

Bearbeitungszeitraum: 2007 - 2008; 2010 - 2011

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.