Kleingärten und Kinderspielplätze

Kleingärten Krefeld - Gefährdungsabschätzung von Kleingärten für den Wirkungspfad Boden-Pflanze in Krefeld - Orientierungsuntersuchung und weitere Sachverhaltsermittlungen

Auftraggeber: Stadt Krefeld

In Aufwuchsuntersuchungen im Umfeld der ThyssenKrupp Nirosta GmbH (TKN) in Krefeld wurden erhöhte Gehalte an Cadmium festgestellt, die in einzelnen Fällen als Überschreitungen der Höchstgehalte nach EU-Kontaminantenverordnung zu werten sind. Durch Untersuchung des Bodens auf den betroffenen Flächen sollte geklärt werden, ob die erhöhten Gehalte in den Nutzpflanzen durch Aufnahme über die Wurzel (systemisch) oder eher als Auflagerung von Stäuben bedingt wurden.

Durch Bodenuntersuchungen gemäß Anhang 1 der BBodSchV konnte belegt werden, dass aufgrund der geringen pflanzenverfügbaren Gehalte an Cadmium keine relevante systemische Aufnahme zu erwarten ist. Allerdings sind für dieses Schwermetall nach aktuellem Kenntnisstand auch die Gehalte der Depositionsmessungen als eher gering zu bezeichnen.

Bearbeitungszeitraum: 2011

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.