Kleingärten und Kinderspielplätze

Kinderspielflächen im Kreis Viersen - Untersuchungen nach den Maßstäben des BBodSchG und der BBodSchV

Auftraggeber: Kreis Viersen

Die Untere Bodenschutzbehörde (UBB) des Kreises Viersen verfolgt das Ziel, einen umfassenden Überblick über mögliche Schadstoffbelastungen des Bodens auf öffentlich zugänglichen Kinderspielflächen im Kreisgebiet zu bekommen.

In einem ersten Schritt (2016) waren vor diesem Hintergrund Bodenun-tersuchungen auf sieben, in einem zweiten Schritt (2017) auf 12 und im dritten Schritt (2018) auf weiteren 125 Kinderspielflächen nach den Vorgaben und Maßstäben der BBodSchV durchzuführen. Die Auswahl der Flächen erfolgte im Zuge von Begehungen durch Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der UBB, infolge dessen jeweils ein Verdacht auf schädliche Bodenveränderungen festgehalten wurde.

Bearbeitungszeitraum: ab 2016

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok