Leitfäden

Leitfaden Prüfwertüberschreitung - Leitfaden zur weitergehenden Sachverhaltsermittlungen nach Überschreitung von Prüfwerten

Auftraggeber: Ministerium für Umwelt, Raumordnung und Landwirtschaft (MURL) des Landes Nordrhein-Westfalen, vertreten durch das Landesumweltamt (LUA), Essen

Bei Überschreitung von Prüfwerten ist nach BBodSchG eine weitergehende Sachverhaltsermittlung vorgesehen und hierbei zu prüfen, ob der angenommene Gefahrenverdacht im konkreten Einzelfall tatsächlich besteht.

Es wurde ein Leitfaden erarbeitet, um sämtliche Schritte der Einzelfallprüfung (Expositionsermittlung, Untersuchungsansätze und Bewertungsfragen) für Anwender und Entscheider zu operationalisieren. Der Leitfaden ist als Merkblatt Nr. 22 des Landesumweltamtes veröffentlicht worden.

Bearbeitungszeitraum: 1997 - 1998

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.