Sanierung

PFT - Sanierung - Sanierung einer PFT-Fläche in Brilon-Scharfenberg

Auftraggeber: Hochsauerlandkreis, Meschede

Im Zusammenhang mit hohen Nachweisen an perfluorierten Tensiden (PFT) in Möhne und Ruhr unter anderem aufgrund der extremen Belastungssituation eines ca. 10 ha großen Maisackers in Brilon-Scharfenberg und des nachweislich akuten Eintrags von PFT aus diesem Bereich in Oberflächengewässer waren Sanierungsmaßnahmen erforderlich, um künftig den PFT - Austrag zu minimieren.

Hierzu wurden notwendige Erkundungsmaßnahmen bezüglich der geologischen und hydrogeologischen Verhältnisse, die Planung einer Sickerwasserfassung und –behandlungsanlage ebenso wie die Ausschreibung der Maßnahmen und die Bauüberwachung bis hin zum Monitoring zur Erfolgskontrolle durchgeführt.

Bearbeitungszeitraum: 2006 - 2007

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.