Sanierung

Ehemalige Tankstelle - Sanierung des Aromatenschadens (BTEX) im Bereich einer ehemaligen Tankstelle in Minden

Auftraggeber: privat

Die ehemalige Tankstelle für Kraftfahrzeuge in Minden wurde bis 2010 betrieben. Im Bereich der Zapfsäulen gelangten dadurch Vergaserkraftstoffe in den Untergrund, die das in diesem Bereich anstehende Erdreich insbesondere durch monoaromatische Kohlenwasserstoffe (BTEX) kontaminierten. Aufgrund umfassender Untersuchungen konnte der belastete Bereich vor Ort eingegrenzt werden.

In Abstimmung mit der Untere Bodenschutzbehörde des Kreises Minden-Lübbecke wurde der Aushub des BTEX-Schadens als Sanierungsmaßnahme vereinbart. Die in diesem Zusammenhang stehenden Bauleistungen wurden ausgeschrieben und sollen in 2016 unter fachgutachterlicher Begleitung der IFUA-Projekt-GmbH umgesetzt werden.

Bearbeitungszeitraum: 2015 - 2017

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.