Wohngebiete auf Altlasten

Zündhütchenfabrik Braun & Bloem - Beurteilung von Quecksilberbelastungen

Auftraggeber: Landeshauptstadt Düsseldorf, Umweltamt

Das Gelände einer ehemaligen Zündhütchenfabrik und eines chemi-schen Laboratoriums in Düsseldorf werden aktuell differenziert genutzt (Studentenwohnheime, Grünflächen sowie angrenzend Wohnbebau-ung mit Hausgärten). Im Hinblick auf die stoffliche Belastung wurde in unterschiedlichen Standortuntersuchungen das Schwermetall Quecksilber nachgewiesen, wobei sowohl der Boden als auch die Innenraumluft betroffen sind.

Darüber hinaus erwies sich das Quecksilber mobil in Bezug auf den Wasserpfad. Aufgabe war eine sachverständige Bewertung vorhandener Untersuchungen vor dem Hintergrund der bodenschutzrechtlichen Anforderungen.

Die vorliegenden Untersuchungen und Gutachten wurden im Detail gesichtet und vor dem Hintergrund der Aufgabenstellung ausgewertet. Parallel erfolgte die Darstellung relevanter fachlicher Grundlagen (Bindungsformen von Quecksilber bei der Herstellung und der Explosion von Knallquecksilber, Untersuchungsmethoden in Feststoff und Gasphase sowie der Mobilität, Toxikologie der Quecksilberspezies). Auf Basis dieser Arbeitspakete wurde der Untersuchungsvorschlag des Standortgutachters zur Detailuntersuchung geprüft und mit Blick auf § 9 (2) BBodSchG ergänzt.

Bearbeitungszeitraum: 2010

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.