Wohngebiete auf Altlasten

Indeauen- Untersuchungen zu Dioxin- und Schwermetallbelastungen in Überschwemmungsbereichen der Inde

Auftraggeber: Kreis Düren

Für ca. 200 Hausgärten im Überschwemmungsbereich der Inde besteht den Ergebnissen der Bodenbelastungskarte und exemplarisch im Umfeld bereits durchgeführter Bodenuntersuchungen zufolge der Verdacht auf das Vorkommen schädlicher Bodenveränderungen, bedingt durch die Stoffgruppe der polychlorierten Dibenzodioxine und Dibenzofurane (PCDD/F) sowie einiger Schwermetalle (vor allem Blei und Cadmium).

In einem stufig angelegten Untersuchungskonzept wurden in einer gutachterlich begründeten Auswahl Bodenproben gemäß Anhang 1 BBodSchV gewonnen und laboranalytisch geprüft. Ziel war es, den Gefahrenverdacht nach Durchführung von Orientierungs- und gegebenenfalls angeschlossenen Detailuntersuchungen für die berücksichtigten Gärten entweder begründet ausräumen zu können oder aber bestätigen zu müssen.

Bearbeitungszeitraum: 2018-2020

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.